afd logo

Presseberichte

Presseberichte

Meldungen der regionalen Presse.

(Duppach) Der Archäologische Förderverein Duppach unternimmt am Mittwoch, 11. Mai, eine Studienfahrt in das Rheinische Landesmuseum Trier. Die Führung durch das Museum einschließlich der Werkstätten übernimmt Frank Unruh.

(Duppach/Trier) Der archäologische Förderverein Duppach hat eine neue Homepage:

Unter www.archaeologie-duppach.de findet man ab sofort Berichte und Bilder über die Grabungsgeschichte ab 2002 und über die Vereinsgeschichte ab 2003.

Duppach/Trier. (red) Das Rheinische Landesmuseum Trier gibt ein neues Buch zu archäologischen Ausgrabungen in Duppach bei Gerolstein heraus.

Duppach.(red.) Im Landgasthof Steffelberg in Steffeln findet am Freitag, 14. November, um 19 Uhr die Mitgliederversammlung des Archäologischen Fördervereins Duppach statt.

Unter dem Motto "Archäologie ohne Spaten" zeigten Experten beim Tag des offenen Denkmals in Duppach-Weihermühle drei geophysikalische Methoden mit Magnetismus, Strom und Radar. Vor allem Familien nutzten das Angebot.

Region. Sozusagen ans Eingemachte der Geschichte geht es beim diesjährigen "Tag des offenen Denkmals". Bodendenkmäler sind das zentrale Thema des Denkmaltags 2008. Darunter fällt, was im Archiv des Erdbodens verborgen ist und kurz gesagt als Ausgrabung die Archäologen beschäftigt und der Nachwelt sichtbar gemacht wird. Überirdisches steht dagegen im Zentrum der Bauforschung, dem zweiten Schwerpunkt des Tages. Mit ihrer Hilfe wird das historisch gebaute Erbe dokumentiert und befundet.

Duppach. (red) Der Archäologische Förderverein (AFD) Duppach bietet seinen Mitgliedern am Samstag, 23. August, eine Vereinsfahrt nach Luxemburg an. Abfahrt ist um 8.30 Uhr ab Busbahnhof Gerolstein.

Duppach. (red) Eine Fahrt nach Luxemburg bietet der Archäologische Förderverein Duppach (AFD) seinen Mitgliedern und interessierten Gästen am Samstag, 7. Juni, an. Abfahrt ist um 8.30 Uhr ab Busbahnhof Gerolstein.

Anmeldung und nähere Informationen gibt es bei Maria Surges, Telefon 06558/8545.

Duppach. Bei der Jahreshauptversammlung konnte der Archäologische Förderverein Duppach das 150. Vereinsmitglied begrüßen. Maria Surges und Dr. Peter Henrich gaben einen Überblick über den Verlauf der Erforschung der römischen Anlage von Weiermühle und den damit verbundenen Aktivitäten des Vereins.

Im Rahmen einer Exkursion zu den Römern in Trier und Luxemburg führte der Historiker und Journalist Peter Kracht die Leser der "Antiken Welt" auch zu den römischen Grabmälern von Duppach-Weiermühle.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen