afd logo

Bericht Mitgliederversammlung 2016

Autorin:
Bericht Mitgliederversammlung 2016 AFD/Paul Surges

Eine gut besuchte Mitgliederversammlung fand im 13. Jahr des Bestehens des Archäologischen Fördervereins Duppach in Steffeln statt.

Hauptthema an diesem Abend war selbstverständlich die Grabungskampagne 2016, die mit beeindruckenden Ergebnissen und neuen Erkenntnissen abgeschlossen werden konnte.
Zunächst erfolgte jedoch die Präsentation der Aktivitäten des Jahres 2016 in Wort und Bild (Dia-Show) und anschließend der Ausblick auf 2017:

  • Im Januar besuchte Staatssekretär Walter Schumacher den Infopunkt „Auf Bremscheid“ und informierte sich über die Arbeit des Archäologischen Fördervereins.
  • Die Monate vor der Grabung wurden für zwei Exkursionen genutzt – einmal im Juni zur Nero-Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum in Trier mit einer hervorragenden Führung durch den Direktor Dr. Marcus Reuter, der mit viel Begeisterung die Ausstellung und das Leben von Nero vorstellte. Für unsere Vereinsmitglieder ist es schon ein Privileg, eine solche Führung durch den Direktor persönlich zu erleben.
  • Die zweite Exkursion führte uns im Juli zu den Georges Kayser-Altertumsfuerschern nach Nospelt/Luxemburg. Ein sehr aktiver Verein, der in den Sommermonaten Grabungen durchführt und die Wintermonate zur Aufarbeitung der Fundstücke nutzt. Eine interessante Führung durch den Präsidenten Jacques Bonifas im Ausgriewermuseum und auf dem Gelände des gallorömischen Gutshofes in Goeblange erwartete die Besuchergruppe.
  • Nach der Teilnahme am landesweiten Ehrenamtstag 2015 in Trier, war der Förderverein in diesem Jahr auch bei dem Ehrenamtstag in Mayen vor Ort. Eine gute Gelegenheit, die Arbeit des Vereins vorzustellen und Öffentlichkeitsarbeit zu leisten. Die positive Resonanz bestätigte, dass es richtig war, diesen Verein vor 13 Jahren zu gründen.
  • Unter der Projektleitung von Dr. Peter Henrich und Grabungsleitung von Elisabeth Krieger M.A. startete am Montag, 22.08.2016 ein sehr kompetentes Grabungsteam mit Gabriel Heeren, Johanna Steffestun und Laurenz Rathke. Während der gesamten Grabungszeit waren außerdem 18 ehrenamtliche Vereinsmitglieder und Freunde des Fördervereins auf der Grabung tätig, darunter erfreulicher Weise auch Jugendliche die erste Grabungserfahrungen sammelten. Am Tag des offenen Denkmals konnten sich Besucher ein Bild von den Ausgrabungen machen. Neben einen Rahmenprogramm mit römischen Spielen, römischen Speisen und Getränken, einem Emaillierer, einem Münzpräger und einem Bücherstand boten die Archäologen Führungen über die Grabungsgelände an. Außerdem erfolgte an diesem Tag auch die Vorstellung der Eiflia Archäologica, Jahrgang 6 mit dem Thema „Römische Spiele unter dem Greifenkopf“. Über 600 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich vor Ort zu informieren.
  • Die Berichte der Kassenwartin und der Kassenprüferinnen bestätigten dem Verein wie immer eine ordnungsgemäße Kassenführung - die Entlastung wurde einstimmig erteilt.
  • Die aktuellen Grabungsergebnisse mit ersten Auswertungen wurden im Anschluss an die Mitgliederversammlung von Elisabeth Krieger M.A. und Dr. Peter Henrich vorgestellt.
  • Ein Ausblick auf das Jahr 2017 durfte natürlich auch nicht fehlen. So stehen wieder zwei Exkursionen auf dem Programm – einmal ein Besuch der Sonderausstellung „Zerbrechlicher Luxus – Köln, ein Zentrum antiker Glaskunst“ im Römisch-Germanischen Museum in Köln, die nur noch bis zum 26.03.2017 zu sehen ist und die neue Ausstellung im Schloss Monrepos sowie eine aktuelle Grabung im Bereich Koblenz/Neuwied.
  • Die Hauptarbeit wird jedoch auf der Auswertung der diesjährigen Grabung liegen. So ist vorgesehen, dass aus der Schweiz ein Spezialist kommt, der sich mit der Schlacke befasst. Der bestehende Gesamtplan wird ergänzt und digitalisiert.
  • Aktuell hat der Archäologische Förderverein Duppach 173 Mitglieder. Den Infopunkt "Auf Bremscheid" haben bis zum 18.11.2016 in diesem Jahr bereits über 3.000 Gäste besucht.

Auch wenn für 2017 keine „großen Events“ vorgesehen sind, so wird es weiter spannend bleiben. Wir werden alle Besucher unserer Website aktuell immer informieren.

Gelesen 551 mal Stand: 12.11.2017
Mehr in dieser Kategorie: « Landesweiter Ehrenamtstag in Mayen