afd logo

Römisches Speichergebäude - Beilarbeiten 3, 4 und 5

Autorin:
Ein Überblick über Baustelle und Holzlager Ein Überblick über Baustelle und Holzlager © 2013 AFD/Dr. Christian Credner
Nachbildung eines römischen Speichergebäudes

Beilen der Eichenbalken – Teil 3, 4 und 5

Eine erste Fertigstellung kann mit Datum vom 01.06.2013 gemeldet werden. Die Dachsparren = 28 Balken, die später das Dach tragen sollen, sind fertig gebeilt.

Durch unser Vereinsmitglied Dr. Christian Credner haben wir heute außerdem einen ganz anderen Aus- und Überblick auf die römische Baustelle erhalten. Während einer kreativen Pause ließ er seinen Drachen mit Kamera unter Assistenz von Florentin Müller starten. Die Ergebnisse sind wieder einmal beeindruckend. Spannend wird es auch sein, die Arbeitsfortschritte auf diese Art und Weise zu dokumentieren.

Während der 4. (am 08.06.) und 5. Beilaktion (am 15.06.) haben die  Pfosten Bekanntschaft mit dem Beil gemacht. Zunächst jedoch nur die kleineren Pfosten. Bei den großen Pfosten wird allein schon die Umlagerung auf die Arbeitsvorrichtung eine riesengroße Herausforderung sein.

Nachdem in dieser Woche außerdem die Eichenstämme auf die für den Innenboden erforderlichen Längen zugeschnitten wurden, konnte das Holz umgelagert werden, so das es passend für den nächsten Einsatz des mobilen Sägewerks liegt. Damit ist die Fläche für den 6-Pfostenbau frei. In den nächsten Wochen können nun auch die Einzelfundamente hergestellt werden.

Es heißt  also auch weiterhin Beilen: Helfer sind jederzeit herzlich willkommen – schon jetzt den nächsten Samstag vormerken und kurz per Mail melden..

Gelesen 713 mal Stand: 20.01.2015