afd logo

6-Pfosten-Bau, Exedra & Co.

Autorin:
Die Exedra - im Vordergrund des Sitzkreises auf einem Sockel aus alten römischen Steinen liegt die Sandsteinplatte als Tisch. Sie wurde dem AFD aus Ausava gespendet. Die Exedra - im Vordergrund des Sitzkreises auf einem Sockel aus alten römischen Steinen liegt die Sandsteinplatte als Tisch. Sie wurde dem AFD aus Ausava gespendet. © 2014 AFD/Maria Surges

Wir starten in den Endspurt - letzte Woche vor der Eröffnung!

Noch können wir nicht sagen „wir haben fertig” - aber es hat sich wieder viel am Infopunkt getan:

Die Exedra ist fertig gemauert, jedoch muß noch alles ausgefugt werden. Bei diesem riesigen 3-D-Puzzle kein leichtes Unterfangen, sondern eine Fleißarbeit.

Die römischen Steine sind immer noch nicht alle aufgebraucht, ihre endgültige Bestimmung finden sie nun in Trockenmauern, um das Areal abzugrenzen.

Kommende Woche wird wohl wieder täglich (je nach Wetterlage) gearbeitet werden müssen, damit der AFD sich am 14.09. hoffentlich von seiner besten Seite präsentiert. 

Es stehen an: Ausfugen der Exedra, Steine sortieren und Trockenmauern bauen, Parkplatz neu anlegen, 4 cbm Mineralgemisch und 1 cbm Rheinsand auf verschiedenen Flächen verteilen, Montage der Infotafeln und der Repliken im Gebäude, neues Welcome-Schild anstelle der Holztafel am Infopunkt und neue Infotafel an der Römerstraße errichten, Zelt (oder Zelte wieder je nach Wetterlage) am Samstag aufbauen und alles für Sonntag vorbereiten.

Sie sehen, es kommt noch keine Langeweile auf! Wir freuen uns nach wie vor über Helferinnen und Helfer.

Gelesen 836 mal Stand: 20.01.2015